Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Innere Medizin

Prävention von Herz-Kreislauferkrankungen

Für viele Menschen ist heute ein Alltag mit wenig Bewegung, einer kalorienreichen Ernährung und hohem Zeit- und Leistungsdruck die Realität. Durch diese Bedingungen kam es in den letzten Jahren zu einer massiven Zunahme von Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen. Übergewicht, Diabetes mellitus, Fettstoffwechselstörungen, Bluthochdruck und die koronare Herzerkrankung entwickelten sich zu Volkskrankheiten. Die chronisch ischämische Herzerkrankung (mit ihren Folgen Herzinfarkt und Herzschwäche) ist inzwischen die häufigste Todesursache in den Industrienationen. In letzter Zeit mehren sich auch die Hinweise darauf, dass es darüber hinaus einen engen Zusammenhang zwischen Herz-Kreislauf-Erkrankungen und der Depression gibt und sich beide gegenseitig ungünstig beeinflussen.

Durch frühes Erkennen von Risikofaktoren und Einleiten präventiver Maßnahmen lässt sich das Auftreten von Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen um Jahre verzögern oder ganz vermeiden und bei schon eingetretenen Erkrankungen der Verlauf günstig beeinflussen. Die Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist deshalb eines der wichtigen Ziele unserer Rehabilitationsbehandlung. Wir legen in unserer ausführlichen ärztlich-internistischen Aufnahmeuntersuchung ein besonderes Augenmerk auf die Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und berücksichtigen präventive Maßnahmen in unserem Therapieprogramm. Unser multimodaler Präventionsansatz besteht aus folgenden Modulen:

  • Ärztliche Beratung bezüglich der Risikofaktoren
  • Ernährungsberatung mit praktischer Umsetzung durch Teilnahme an der Lehrküche
  • Individuelles Sport- und Bewegungsprogramm mit einem ausgewogenen Kraft-Ausdauertraining
  • Verschiedene Entspannungsverfahren und Seminare zur Stressreduktion

Besonderen Wert legen wir auf eine nachhaltige Veränderung des Lebensstils. Sowohl das Sport- und Bewegungsprogramm als auch die landschaftlich reizvolle Umgebung der Klinik werden Ihnen helfen, die Freude an Bewegung und einem gesunden Lebensstil wieder zu entdecken.

Wir halten eine umfangreiche Diagnostik vor: EKG, Belastungs-EKG, Langzeit-EKG und Langzeit-Blutdruckmessung, Ultraschall, kleine Lungenfunktion, Labor und Röntgen. Die Betreuung von Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen erfolgt fachärztlich-internistisch und umfasst ein ganzheitliches Konzept mit medikamentösen, physiotherapeutischen und psychosomatischen Ansätzen.

Patienten mit internistischen Begleiterkrankungen

Durch unsere internistische Fachkompetenz sind Patienten mit internistischen Begleiterkrankungen, wie zum Beispiel Koronare Herzkrankheiten, Asthma bronchiale, chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, Diabetes mellitus oder  rheumatischen Erkrankungen gut bei uns aufgehoben und werden während des Aufenthaltes fachärztlich-internistisch betreut. Wir haben unser sporttherapeutisches Angebot so konzipiert, dass auch Patienten mit einer reduzierten körperlichen Fitness oder körperlichen Behinderungen teilnehmen und wieder Freude an Bewegung im Rahmen ihrer Möglichkeiten finden können. Unsere Küche und unsere Diätassistentinnen sind darauf eingerichtet, medizinisch notwendige Diäten vorzuhalten.

Rehabilitation Alleinerziehender

Kinderbetreuung als Basis für eine möglichst wirksame, stationäre Behandlung

Weiterlesen …

Klinik in Bad Wildungen

Interdisziplinäre Diagnostik und Therapie der Patienten in Bad Wildungen

Weiterlesen …